Logo
B e r t h o l d - O t t o - S c h u l e
Staatlich anerkannte Privatschule - Gemeinschaftsschule
 
Startseite Über uns Kontakt
Aktuelles
 

Betriebspraktikum der 9. Klassen

8. - 26. März 2010

Berichte der O1b

 

In meinem Praktikum bei der Berliner Polizei auf dem Abschnitt 45 in Berlin-Lichterfelde habe ich sehr viel gelernt. Ich durfte z.B. mit dem Streifenwagen mitfahren. Außerdem durfte ich den Beamten im Büro auch mal über die Schulter gucken. Dieses Praktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht, auch weil meine Kollegen sehr nett waren und mir alles erklärt haben. Ich könnte mir im Berufsleben vorstellen bei der Polizei zu arbeiten.  
  Ich habe in meinem Praktikum sehr viel Spaß gehabt. Bei PIT-STOP habe ich sehr lustige und freundliche Kollegen gehabt. Bei der Arbeit habe ich viel gelernt (Reifenwechsel, Ölwechsel, Luftfilterwechsel, Hebebühne bedienen und Zündkerzen austauschen).
Ich habe mein Praktkum bei einem IT-Zentrum gemacht. In diesem Praktikum hab ich vieles gelernt nämlich PCs zu reparieren und Softwarebearbeitung. Ich hatte viel Spaß, weil meine Kollegen sehr nett waren.  
  Ich habe mein Praktikum als Konditor bei Harry Genenz in der Brandenburgischen Straße absolviert. Die drei Wochen haben mir sehr viel Spaß gemacht, obwohl es manchmal auch sehr anstrengend war. Zum Glück hatte ich nette Kollegen, von denen ich viel lernen konnte.
In meinem Praktikum bei Hornbach war ich oft quer durch den Laden in vielen unterschiedlichen Abteilungen unterwegs. Es hat auch Spaß gemacht mit anderen Praktikanten und Kollegen zusammen zu arbeiten. Die Kollegen und die Praktikanten waren alle sehr nett.  
  In meinen Praktikum bei Brendels Gasthaus war ich drei Wochen als Koch tätig. Ich durfte zwar nicht kochen, aber andere sehr wichtige Dinge erledigen. Ich fand es toll, dass meine Kollegen zu mir Vertrauen hatten. Mit der Aufgabeneinteilung war ich sehr zufrieden. Ich hatte sehr viel Spaß und habe sehr viel Neues gelernt. Dadurch ist mein Interesse für diesen Beruf gewachsen und ich könnte mir diesen Beruf für später gut vorstellen.
Ich habe mein dreiwöchiges Praktikum in der Tierartzpraxis Dr. Fuhrman in Lichtenberg gemacht. In diesen drei Wochen konnte ich sehr gut in den Beruf des Tierpflegehelfers hineinschnuppern und eine Menge lernen, z.B. wie eine Operation abläuft und was man macht, wenn ein Tier nicht auf die Medikamente reagiert.
 

  Ich habe mein Praktikum in einer Kindertagestätte in der Küche als Hauswirtschafterin gemacht. Es hat mir so viel Spaß gemacht für die Kinder zu kochen, dass mir die drei Wochen viel zu kurz vorkamen und ich lieber gerne länger dort geblieben wäre. Ich habe mich mit meiner Leiterin und deren Mitarbeitern sehr gut verstanden.


Zu weiteren Berichten aus anderen Schuljahren: hier klicken

 

Berthold Otto
Schulleben
Links
Schülerseiten

Impressum

Sitemap

 

 
Zurück zur vorherigen Seite

Bei fehlerhafter Darstellung oder Fragen bitte Email an den Webmaster
Zuletzt geändert am